Wir haben 163 Gäste online
23
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2012

Traditionen

 

Abgesehen von den normalen religiösen Traditionen gibt es folgende spezifische:

Der Rocket War wird am Abend des Karsamstag mit tausenden von den Bewohnern der Kirchen des heiligen Markus und der Jungfrau Maria Erethianis selbstgemachten Raketen ausgetragen, die auf die "gegnerischen" Kirchen abgefeuert werden. Das Spektakel ist fantastisch und wird obwohl es in gewisser Weise gefährlich ist, jährlich von tausenden Personen angesehen.

Für weitere Informationen besuchen Sie: rocketwar.gr

Weihnachtsschiffe sind eine der schönsten Traditionen unserer Insel, ein Erbe unserer Vorfahren, ausgearbeitet von den orthodoxen Gläubigen. Das Aufrechterhalten dieses Brauches zeigt unsere Verbundenheit mit der See.
Am Neujahrsabend schieben oder tragen Kinder - je nach Größe - Schiffsmodelle umher, gehen von Haus zu Haus und singen Weihnachtslieder für die Hausbewohner. Die meisten Schiffsmodelle sind exakte Kopien der Kriegsflotte. Sie werden mit großer Sorgfalt und Einfallsreichtum gefertigt und gepflegt. Besonders beeindruckend wirken die Gruppen, wenn sie durch die Nachbarschaften ziehen. An den Schiffen sind dann alle Lichter angeschaltet, die Maschinen  bewegen die Schiffschrauben, die Schornsteine rauchen, die Pfeifen ertönen vergnügt, während die Kanonen so oft abgefeuert werden, wie sie nachgeladen werden können.

Die Symbolik erinnert an die unzerbrechliche Zusammengehörigkeit der Insel mit der See. Der Führer der Gruppe ist der Kapitän und der Rest ist die Crew, alle in Marinekleidung - wie es für eine ehrenhafte Eskorte angebracht ist.
Die schönste Stimme der Kindergruppe ist die erste Stimme, der Rest begleitet sie als Chor. Die Wünsche, die in den Gesängen und den Gedichten überbracht werden, sind lokaler Art. Inhalt sind zumeist Hoffnungen und Ängste der Seeleute. Dieses Ritual ist ganz spezieller Art und in dieser Form einzigartig. Nach der Zeit der unbarmherzigen kulturellen Invasion von Griechenland durch alle Arten fremder Kulturen sind die Weihnachtsschiffe eine Art von Festhalten an der griechischen Kultur, die leider jedoch durch westliche Einflüsse wie die zunehmende Verbreitung von Diskotheken und Nachtclubs weitgehend erodiert werden.
Aus diesem Grund ist dieser Brauch, wie viele andere auch, fast vollständig verschwunden. Zum Glück wurde er dank der Anstrengungen des Perigiti Clubs Chios wieder belebt und hat seinen alten Glanz zurückerlangt. Die Basis des Erfolgs ist die Einführung eines Wettbewerbs um das beste Schiff. Der Wettkampf hat die Kinder und Jugendlichen dazu ermuntert, bessere und imposantere Schiffe zu bauen.