Wir haben 175 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 22. September 2011

Kimisis Theotoku

Standort

Der Tempel Kimisi tis Theotokisi wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Er spielte eine bedeutende Rolle in der Revolution von 1822, als er von den Türken zerstört wurde. Der Mönch Athanasios restaurierte das Gebäude zwischen 1880 und 1890. Der letzte Mönch verstarb 1983.

Die Bewohner Psaras bringen die Statue des Kimisis jedes Jahr am 1. August in die Stadt, geben sie von Haus zu Haus und beten. Die Ikone wird am 5. August nach einer großen Feier am Tag der Rettung (Tou Sotiros) ins Kloster zurückgebracht.