Wir haben 161 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 02. November 2012

Lithi

Ort

Das Dorf Lithi (Lithimena) liegt 4 Kilometer von Vessa und 23 Kilometer von Chios Stadt entfernt. Der Name von Lithi stammt wahrscheinlich von Alithis Limin, wahrer Himmel, der dem Dorf von Reisenden der frühen Zeit gegeben wurde.

Lithi ist der Geburtsort von Andreas Syngros. Das Haus seiner Familie kann bis heute noch besichtigt werden. Ebenso erblickten hier Aghios Nektarios, der Bischof von Pentapolis, und sein Neffe, der Maler Kefalas, der sich seine künstlerischen Fähigkeiten selbst gelehrt hat, das Licht der Welt.

Das Dorf ist berühmt für seinen ausgezeichneten Fisch. Der Grund ist offensichtlich: Die lokale Bevölkerung besteht zu einem Großteil aus Fischern, die tagein, tagaus an ihren Netzen arbeiten. Deren Boote ankern bei Omalia, Lithis bildschönem Sandstrand, der von Hügeln umringt und mit mittelalterlichen Verteidigungstürmen (viglas) ausgestattet ist. Die kleinen Tavernen versorgen den Besucher mit köstlichen Rotbarsch, riesigem Schwarzfisch oder köstlichem Hummer aus dem Ägäischen Meer. Der Sonnenuntergang, eigentlich Lithis schönste Attraktion, wird jedem, der ihn gesehen hat, unvergesslich bleiben.