Wir haben 266 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 22. September 2011

Aghio Apostoloi

Ort: Pyrgi

Die Kirche wurde im inseltypischen oktogonalen (achteckigen) Baustil errichtet. Sie ist eine kleine Kopie des Katholikons, des Hauptschiffes des Klosters Nea Moni. Sie gilt als sehr gut erhaltenes byzantinisches Bauwerk, dessen Fassade außerhalb reich verziert ist und sich so herrlich in die Peripherie des Ortes Pirgi einfügt. Antonios Domestichos Kenygos von Kreta gestaltete das Innere und so prangen noch heute Malereien aus dem Jahre 1665 an den Wänden.

Mönch Simeon, später Bischof von Chios, errichtete die Kirche "von Grund auf" im Jahre 1564, glaubt man einer Inschrift oberhalb des Haupteinganges. Dieses Datum gehört jedoch, so haben Nachforschungen ergeben, wohl eher zu einer Renovierung des Gebäudes, da seine Architektur und einige Besonderheiten in seiner Bausubstanz darauf schließen lassen, dass es schon Mitte des 14. Jahrhunderts errichtet wurde. Im Jahre 1985 begann die Restauration der Wandmalereien, die bis heute nicht vollständig abgeschlossen ist.

Die Kirche ist für Besucher geöffnet und zu religiösen Zwecken nur noch am 29. Juni in Gebrauch, wenn wenn das Fest von St. Peter und Paul gefeiert wird.

Öffnungszeiten:

Täglich außer Montags 8.30 - 15 Uhr.