Wir haben 115 Gäste online
22
Aug 11
Zuletzt aktualisiert am 02. November 2012

Spartounda

Spartounda ist eines der Bergdörfer des Pelineo, 44 km von Chios Stadt enfernt. Es liegt unweit von Fyta, an der Straße von Katavasi nach Kambia. Die Bewohner der Gemeinde arbeiten vor allem in der Viehzucht. Dabei grasen vor allem Ziegen, aber auch Schafe, auf den weiten Weiden des Gebietes um die Berge Pelineo und Amani.

Ein Charakteristikum des Dorfes ist die natürliche Schönheit des Spartounda umgebenden Waldes sowie die zahlreichen Bachläufe, die vom Wasser des Berges gespeist werden. Viele Wanderer kommen nach Spartounda, um die naturbelassenen Wege zu beschreiten, die im Dorf starten und sich dann durch die Wälder schlängeln. Der Wanderweg Latomio – Tou Angelou – Nero – Amithounda bis zum Gipfel des Pelineo ist einer der schönsten. Das Ziel liegt auf dem höchsten Punkt der gesamten Insel bei 1.297 Metern.